Käsetaler

Harzer Roller kann mit nur wenigen Kalorien (125 kcal/100 g) lang anhaltend sättigen. Schmeckt aber langweilig und ist von gummiartiger Konsistenz.

Mit einigen Handgriffen lässt er sich lecker aufpeppen.

Käsetaler

Käsetaler vom Harzer Roller

Zutaten:
  • 200 g Harzer Roller
  • 20 g Sesam (ungeschält)
  • 1 Ei (60 g)
  • 1 TL Curry
  • Je eine Prise Kreuzkümmel und Koriandersamen aus der Mühle oder gemörsert
  • 20 g Öl zum Braten
  • Sojasoße zum Tunken

Zubereitung:

Den Sesam mit dem Curry, den gemahlenen Koriandersamen und dem Kreuzkümmel mischen.

Das Ei verrühren, die Käsestücke darin wenden und sie anschließend mit der Sesam-Gewürz-Mischung panieren.

Anschließend werden sie kurz von allen Seiten angebraten. Die Betonung liegt auf kurz, denn bereits nach einer Minute verläuft der Käse in der Pfanne.

Die Käsetaler schmecken warm oder lauwarm, ich habe sie wie Sushi in Sojasoße getunkt.

Nährwerteje 100 ggesamt (280 g)
Kohlenhydrate1 g3 g
Brennwert161 kcal/674 kJ450 kcal/1884 kJ