Kräutersahne

Eine Kräutersahne lässt sich einfach herstellen und kann als Ersatz, zum Beispiel für Fertigremoulade dienen. Den im Handel erhältlichen Dips und Sößchen wurde zum Teil viel Zucker zugesetzt, sodass ihr Kohlenhydratanteil entsprechend hoch ist.

Kräutersahne eignet sich zum Dippen oder Verfeinern von Suppen und Gemüsegerichten. Die Inspiration für dieses Rezept stammt übrigens von hier.

Kräutersahne Petersilie

Kräutersahne mit Petersilie

Zutaten:
  • 200 g Schlagsahne aus dem Kühlschrank
  • 2-3 Esslöffel Kräuter, fein geschnitten
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gerieben
  • Je eine Prise Salz, Muskatnuss, Pfeffer

Zubereitung

Die Sahne mit dem Salz, Pfeffer, der Muskatnuss abschmecken und aufschlagen. Die fein geschnittenen Kräuter – ich habe Petersilie verwendet – und die geriebene Knoblauchzehe unterheben und die Krätuersahne für 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dort lässt sie sich einen Tag lagern.

Nährwerteje 100 ggesamt
Kohlenhydrate3,5 g7 g
Brennwert293 Kcal/1207 kJ586 Kcal/2514 kJ