Mungbohnen Risotto Art

Geschälte Mungbohnen lassen sich wie ein Risotto zubereiten. Mangels Stärke werden sie nicht schlonzig, was das ständige Rühren auf ein gelegentliches reduziert.

Anstatt der Mungbohnen können auch geschälte Urdbohnen (Urad Dal) zum Einsatz kommen.

Bohnen Risotto

Zutaten
  1. Mungbohnen (100 g Trockengewicht)
  2. Schalotte (1 = 50 g)
  3. Grana Padano (15 g)
  4. Wasser (250 ml)
  5. Koriander (3 Stängel)
  6. Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Sojasoße, Apfelessig, Knoblauchzehe (1)

Zubereitung

Die Mungbohnen waschen und abtropfen lassen.

Die Schalotte fein schneiden und mit der Knoblauchzehe in Butter glasig dünsten.

Die Bohnen hinzugeben und anschwitzen.

Mit dem Wasser sowie je einem Schuss Apfelessig und Sojasoße ablöschen.

Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren für 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Falls nötig Wasser nachfüllen.

Der Koriander wird fein geschnitten und der Grana Padano gerieben. Beide werden am Ende der Garzeit unterhoben.

Dann kann man das Pseudo-Risotto mit den restlichen Gewürzen abschmecken.

Nährwerteje 100 ggesamt (270 g)
Kohlenhydrate17 g46 g
Brennwert137 kcal/574 kJ370 kcal/1549 kJ